Allgemeine Geschäftsbedingungen

Unsere Geschäftsbedingungen wollen sie nicht benachteiligen. Wir möchten lediglich in beiderseitigem Interesse Klarheit in allen Punkten schaffen,
die bei der Verteilung und Durchführung ihres Auftrages von Bedeutung sein können. Lesen sie die nachfolgenden Bedingungen daher durch, damit Unklarheiten oder
Missverständnisse erst gar nicht entstehen können.

Allen Vereinbarungen und Angeboten liegen unsere Bedingungen zugrunde. Sie gelten durch Auftragserteilung oder Annahme der Lieferung als anerkannt. Abweichende
Bedingungen des Bestellers, die wir nicht ausdrücklich schriftlich anerkennen, sind für uns unverbindlich, auch wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprechen.

 

Der Verkauf unserer Abzeichen erfolgt nur zu Sammelzwecken
Bei Abgabe einer Bestellungen verpflichten Sie sich die bei uns erworbenen Abzeichen nur zu Sammelzwecken zu nutzen
und die gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten

 

Sonderanfertigungen
Sonderanfertigungen werden gemäß Ihren Vorgaben, dem Inhalt unseres diesbezüglichen schriftlichen Angebotes und nach Maßgabe des Herstellungsprozesses erstellt.
Sofern keine detaillierten Vorgaben vorliegen erfolgt die Produktion nach den jeweiligen Standards (Material, Gewicht, Dicke, Verschluß)
Eventuell auftretende Abweichungen des Materials in geringfügiger Form können durch den Herstellungsprozess bedingt sein und stellen keinen Reklamationsgrund dar

Ausfallmuster, Änderungen
Ausfallmuster, Repros, Korrekturabzüge etc. sind vom Auftraggeber auf Text und sonstige Fehler zu prüfen. Wir haften nicht für vom Auftraggeber nicht mitgeteilte Fehler.
Fernmündlich aufgegebene Korrekturen und Änderungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch den Auftraggeber.
Bei Änderung nach Druckgenehmigung gehen alle zusätzlich verursachten Kosten, einschließlich des Maschinenstillstandes, zu Lasten des Auftraggebers.

Entwürfe, Muster, Lithos, Prägestempel

Entwürfe, Vorlagen, Muster, Reinzeichnungen, Klischees, Filme, Repros, Lithos, Prägestempel und dergleichen werden anteilig berechnet
und bleiben falls nicht anders vereinbart unser Eigentum..
Sie dürfen ohne Genehmigung von SHIELD Polizeiabzeichen nicht kopiert oder sonst wie vervielfältigt von Dritten, insbesondere zum Zwecke anderweitiger Nutzung zugängig
gemacht werden. Sie sind schnellstens spätestens im Zeitpunkt der Erteilung oder Nichterteilung des Auftrages zurückzugeben.

Schutzrechte
Die Verpflichtung zu prüfen, ob ein Auftrag Schutzrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzt, obliegt allein dem Auftraggeber. Dieser hat SHIELD Polizeiabzeichen von allen
Ansprüchen Dritter wegen einer solchen Rechtsverletzung freizustellen und SHIELD Polizeiabzeichen sämtliche Schäden zu ersetzen, der durch eine solche Verletzung Rechte
Dritter  entstehen sollte.

Mündliche Vereinbarungen
Alle mündlichen Abmachungen bedürfen zu ihrer Verbindlichkeit der Schriftlichen Bestätigung.

Rückgabebelehrung
Rückgaberecht für nach kundespezifikation angefertige Waren oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnittene Waren.
Die Rückgabe der oben genannten Waren ist grundsätzlich ausgeschlossen

Mängel
Mängel sind unverzüglich nach Erhalt der Ware schriftlich aufzuzeigen
Sofern eine Nachbesserung oder Rückgabe der Ware notwendig ist muß diese unverzüglich und vollständig uns zurückgesendet werden.
Bereits benutzte Ware kann bei bereits bekannten Mängeln nicht zurückgegeben werden.

Erfüllungsort, Gerichtstand
Erfüllungsort und Gerichtstand für sämtliche sich aus diesem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten ist Norderstedt soweit der Auftraggeber Vollkaufmann,
Juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.